Unter CAD (computer aided design) versteht man das konstruktive Zeichnen am Computer. An unserer Schule arbeiten wir mit dem Programm Mega-CAD. Es kommt in den Wahlpflichtfächergruppen Mathematik I und Werken III b vor und ist bei den Schülern ausgesprochen beliebt. Die Software kann gegen eine Schutzgebühr von 2 Euro und die Anerkennung des Lizenzvertrages für einen gewissen Zeitraum erworben werden.

 

Möglichkeiten:

- 3-Tafel-Bilder, - Raumbilder, - Abwicklungen, - Explosions-darstellungen, - Animieren von Bewegungsabläufen (Kinematik), - Werkzeichnungen, - Darstellung von Oberflächenmaterialien uvm.

 

© M. Demmert

 

 

Bild 1 - Formel 1

Bild 2 - Gebäudetrakt mit Einrichtung

Bild 3 - Dachkonstruktion für das Colloseum Nürnberg (Reichsparteitagsgelände)

Bild 4 - Konstruktion einer Tastatur mit integriertem Kinematikmodul.

 

Projektergebnisse der Klassen 10 a und 10 b im Schuljahr 2008/2009 - IT.

© M. Demmert