Realschule bei der Herzogenauracher Feuerwehr

In der 9. Klasse Gruppe II/III und 8. Klasse Gruppe I wird im Fach Chemie das Thema Verbrennung als Sauerstoffaufnahme, besondere Verbrennungserscheinungen, sowie Verhütung und Bekämpfung von Bränden behandelt. Dieser Themenbereich eignet sich ideal für die Zusammenarbeit mit der örtlichen Feuerwehr.

Der Besuch bei der Feuerwehr teilt sich in zwei Teile auf. Der Theorieteil, bei dem mit vielen anschaulichen Beispielen die Voraussetzungen zur Brandentstehung, Möglichkeiten zur Brandbekämpfung sowie weitere wissenswerte Aspekte zum Themengebiet „Feuer“ erläutert werden.

Praktisch wird es dann bei der Bedienung eines Feuerlöschers. Jeder Schüler hat die Möglichkeit, einmal selbst einen Feuerlöscher zu bedienen und einen kleinen simulierten Brand zu löschen.

Dass ein Fettbrand niemals mit Wasser gelöscht werden darf, können die Schüler nach einer sehr eindrucksvollen Fettexplosion verstehen. Ein Liter Frittierfett und 200 ml Wasser lösen den gewaltigen Feuerball aus.